Rheinland-Pfalz: Zahl der Verkehrstoten steigt in den ersten acht Monaten 2019

Bad Ems, 24. Oktober 2019 – Von Januar bis August 2019 wurden in Rheinland-Pfalz 112 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren somit sieben Todesopfer mehr zu beklagen als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Die Zahl der Schwerverletzten sank um 4,9 Prozent auf 2.356, die Summe der Leichtverletzten ging um 4,8 Prozent auf 9.869 zurück. In den ersten acht Monaten 2019 wurden 94.013 Verkehrsunfälle registriert (- 0,9 Prozent). Darunter waren 84.466 Sachschadensunfälle (- 0,6 Prozent).

Quelle: Statistik RLP