DEKRA-Report: Mehr Verkehrssicherheit für junge Menschen

Stuttgart, 10. Mai 2019 – Die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr hat sich in den letzten Jahren stetig verbessert. Dennoch gibt es Potenzial, wie der aktuelle DEKRA Verkehrssicherheitsreport 2019 zeigt.

So seien Verkehrserziehung ab dem Vorschulalter und eine sichere Straßenverkehrsinfrastruktur sowie ein Tempolimit von 30 km/h entlang von Schulwegen und rund um Kindergärten und Schulen wichtig. Erwachsene sollten für die besonderen Verhaltensweisen von Kindern sensibilisiert werden sich zudem ihrer Vorbildfunktion bewusst sein. „Elterntaxis“, so der Report, seien zwar oft gut gemeint, sorgten jedoch im Umfeld von Kindergärten und Schulen oft für zusätzliches Gefährdungspotenzial.

Der DEKRA Verkehrssicherheitsreport kann unter www.dekra.de/verkehrssicherheitsreport kostenlos heruntergeladen werden.

Quelle: DEKRA