Mehr Verkehrstote im August 2019

Wiesbaden, 24. Oktober 2019 – 315 Menschen kamen im August 2019 bei Unfällen im Straßenverkehr ums Leben. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) waren dies vier Getötete mehr als im August 2018. Die Zahl der Verletzten bewegt sich mit rund 35.900 auf dem Niveau des Vorjahresmonats.

Von Januar bis August 2019 registrierte die Polizei bundesweit etwa 1,74 Millionen Verkehrsunfälle und damit 0,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Während die Zahl der Getöteten um 4,1 Prozent auf 2.050 sank, verringerte sich die Summe der verletzten Personen um 4,3 Prozent auf 252.100

Quelle: Destatis